Archive | Poutine 2019 RSS feed for this section

Poutine des Monats Dezember

Poutine des Monats Dezember

Schon im Oktober haben wir uns ja mit Romy aka →Snoopsmaus in unserer Küche versammelt um Poutine zu basteln. Dabei kamen viel Ideen zusammen, sodass neben unserer November Poutine nun auch die Dezember Poutine noch aus der “Feder” vom Romy stammt. Wir nehmen euch  mit auf unsere kleine Reise zu einer Weihnachts-Poutine. Wir starten mit unserem selbst gemachten Karotten-Rotkohl Salat.               Dazu haben wir einfach Rotkohl und Karotten fein gestiftet ( Küchenhack von Peter: Die Karotten mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden und dann nur noch feine Stifte davon schneiden!) mit etwas Salz& Pfeffer, Zucker und einem Schuss Granatapfelessig marniniert- Fertig!                 Dann kommen wir zum Fleisch- hier haben wir ein schönes Stück Schweinerücken in feine Scheiben geschnitten und mit einer Backpflaume in der Mitte zu einer Roulade gerollt und mit einem Zahnstocher oder Holzspieß festgesteckt. Das geht nun zusammen in die Pfanne. Wer mag kann auch noch etwas frischen Salbei mit in die Pfanne geben, dann nimmt das Fleisch auch dieses Aroma mit an. Während das Fleisch in der Pfanne scharf angebraten wird, werden unsere Steakhouse-Pommes in der Fritteuse schön knusprig. Die restliche Prozedur ist wie immer: Pommes mit Bratensauce und →Cheesecurds vermischen. Dann kommt unser hausgemachter Salat dazu und oben drauf kommt unser Fleisch mit Backpflaume- TADAA!                 So schnell ist diese Weihnachtspoutine fertig! Im ersten Versuch mit Romy haben wir hierfür Wildschein genommen, jedoch ist dieses tolle hochwertige Fleisch eben auch sehr teuer, sodass wir für unsere Gäste doch lieber die erschwingliche Variante anbieten wollten. Schmeckt genauso lecker! Kommt bei uns im →Relax vorbei und lasst es euch schmecken!!!  

Read More
Poutine des Monats November

Poutine des Monats November

Der Herbst ist vorbei und der Winter kann starten- endlich!! Uns ist das Wetter dabei natürlich völlig egal, für uns zählt nur die kulinarische Jahreszeit. Und da hat der Winter einiges zu bieten!!! Auch bei unserer Poutine suchen wir uns immer saisonale Produkte aus, die eben zur Jahreszeit passen. Für unsere November Poutine haben wir diesmal sogar professionelle Unterstützung von Romy von → “Snoopsmaus” bekommen- so konnten wir uns gemeinsam mit unserem Küchenchef Peter austoben! Natürlich muss auf die November Poutine Fleisch- am besten Wild, nur wie?               Peter hat ein leckeres Stück Wildschweinkeule eingelegt. Am besten legt ihr das Fleisch wie folgt ein: Rotwein, Garatapfelessig, Wacholder, Nelken, Piment, Lorbeerlaub, Porree, Zwiebeln, Karotten und Sellerie. Dann kommt das ganze Spektakel für 6 Stunden bei 120°C  in den Ofen geschoben. Danach ist das Fleisch butterweich, wurde auseinander gepflückt und durfte dann noch eine Weile im eigenen Saft köcheln. Aber natürlich darf das Fleisch nicht alleine bleiben. Für den herbstlichen Touch darf natürlich Rotkohl nicht fehlen!!               Der Kohl wird fein geschnitten und dann mit Granatapfelessig, Salz und Zucker mariniert und kurz angebraten. Sodass er warm wird, aber auch etwas knackig bleibt.       Zuerst haben wir den marinierten Rotkohl zusammen mit dem Wildschwein köcheln lassen, mussten aber feststellen, dass dann doch einiges an Wildaroma verloren geht. Also macht nicht den gleichen Fehler wie wir!! Ihr könnt den Rotkohl einfach in der Pfanne erhitzen, und später über das Fleisch geben.         Dann stellt sich natürlich wieder die Frage nach der Wahl der Pommes?!? Wir entscheiden uns für Steakhouse Fries, damit geschmacklich viel Raum für das Wildschein bleibt. Natürlich dürfen auch bei dieser Poutine die Bratensauce und die klassischen Cheesecurds nicht fehlen. So haben wir eine perfekte Mischung aus zartem Wildschwein, feinem Rotkohl und natürlich der Bratensauce mit Cheesecurds. Dazu empfehlen wir ganz klassisch auch ein – oder auch zwei,drei- Gläser Rotwein! Auch diesen Test haben wir natürlich für euch gemacht und am besten schmeckt dazu unser 2017 Mundschenkcuvée M9 vom →Weingut Sonnenhof aus Württemberg. Lasst es euch schmecken! Wie immer bei uns im Relax- wir wünschen einen guten Appetit!    

Read More
Poutine des Monats Oktober

Poutine des Monats Oktober

                Der Herbst ist offiziell in Berlin angekommen!!! Der Oktober startet grau und nass….aber davon lassen wir uns nicht die Stimmung und schon gar nicht den Appetit verderben!!   Unser Küchenteam hat wieder eine tolle Poutine geschaffen- die müssen wir natürlich mit euch teilen!!! Die Basis ist wieder ähnlich wie jeden Monat: Süßkartoffelpommes mit Hausgemachter Bratensauce und Cheesecurds ! Soweit sind die Zutaten ja mittlerweile den geneigten trymercure.berlin Lesern vertraut. Und welche Zutat darf im Herbst natürlich nicht fehlen? Der Kürbis!!! Aus all den Möglichkeiten haben wir uns für eine sehr klassische entschieden: in der Pfanne angebraten. Wir lassen die Würfel des Hokkaidokürbis also zusammen mit den Streifen des Maishähnchens in der Pfanne anbraten. Kleiner Küchen #Lifehack: Die beiden haben auf gleiche Größe geschnitten auch die gleiche Gardauer! Also auch als nicht Küchenprofi kann man diese Kombination leicht nachkochen. Darüber kommen noch einige Kürbiskerne und für das Extra an Aroma auch noch ein Hauch Kürbiskernöl. Und ja- das alles passt wirklich super zusammen!   Natürlich wird jede Poutine auch bei uns vom Team sehr kritisch begutachtet und das Fazit war: Schmeckt sehr gut! Also auch diese Kombination aus Pommes, Bratensauce und Käse ist uns geglückt und wir freuen uns, wenn ihr zu uns ins RELAX kommt, um euch selber davon zu überzeugen!   Wir wünschen schon einmal einen guten Appetit!        

Read More
Poutine des Monats September

Poutine des Monats September

                  Der September ist da und die heißen Tage sind vorüber…es wird Zeit für deftiges Essen!!!   Darum servieren wir euch im September endlich wieder eine Poutine mit Fleisch und reichlich Käse.   Als Basis dienen unsere Steakhouse Pommes, natürlich mit Bratensauce und Cheese Curds von den Kollegen von → Uckerkaas. Soweit ist die Rezeptur ja mittlerweile bekannt- die Frage aller Fragen bleibt: Mit welchen Köstlichkeiten wird die Poutine getoppt???   Wir braten euch feine Streifen vom Roastbeef in der Pfanne an, geben dann Kirschtomaten dazu. So nehmen auch die Tomaten den Geschmack der Röstaromen an und sind dazu noch gut angewärmt. Dazu kommt die versprochene Extraportion Käse- aber nicht irgendwelcher Käse, sondern köstlich kräftiger Cheddar. Um der Poutine den nötigen Pepp & Crunch zu geben, kommen als Topping feurig scharfe Jalapenos und knusprige Röstzwiebeln dazu.   Das klingt gut- und was trinken wir dazu?? Wir sind ja mittlerweile bekannt für unsere gute Auswahl an Craft Bieren. Auch für diese Poutine haben wir uns ein leckeres Bier von den Kollegen aus dem Hause BRLO ausgesucht. Aus einer Kooperation von BRLO und Samuel Adams ist das wundervolle → “Hopped&Humid” entstanden. Berliner Braukunst trifft hier auf Boston. Also ab ins RELAX und lasst euch diese beiden Kreationen schmecken!!      

Read More
Poutine des Monats August

Poutine des Monats August

Die Poutine bleibt hoch im Kurs bei uns- genauso wie der Sommer in Berlin!   Auch im August möchten wir euch mit unserer Poutine des Monats ein Angebot machen, das ihr nicht ablehnen könnt. Unser Küchenchef hatte schlaflose Nächte, bis er die perfekte August Poutine zubereitet hatte! Wir servieren euch wie immer Pommes mit Bratensauce und Cheesecurds. Die Pommes sind im August unsere leckeren Steakhouse Pommes! Und weil ihr diese 3 Zutaten ja zu genüge kennt, muss ich auch eigentlich gar nicht erwähnen, dass die Cheese Curds aus Brandenburg von unserem regionalen →Käselieferanten Uckerkaas kommen.- Fachwissen sozusagen 🙂 Dazu kommt on TOP Pulled Turkey!!! Doch was ist eigentlich Pulled Turkey und wie wird das Fleisch so butterweich und zart? Der Truthahn wurde von unserem Küchenteam erst mit Liebe mariniert und dann für mehre Stunden schmoren  gelassen. Bei niedrigen Temperaturen um die 120 Grad, dauert es mindestens 3 Stunden, bis das Fleich schön zart auseinanderfällt. Und diesen langen und detaillreichen Prozess schmeckt man! Darum wollen wir das Fleisch auch für sich selbst sprechen lassen und verzieren die Poutine zusätzlich nur noch mit ein paar Zwiebeln. Klingt euch noch zu langweilig??? Ihr kennt uns auch zu gut- natürlich können wir es nicht dabei belassen. Zu der Pulled Turkey Poutine servieren wir euch einen kleinen Coleslaw Salat und eine Käse-Sauce!!! Der Salat bringt noch etwas Frische an das Gericht und der Cheese Dip, kann mit Fleisch und Pommes im Trio genossen werden. Diese Poutine ist also wieder etwas für die Freunde der deftigen Küche- es wird köstlich! Aber was trinken wir jetzt dazu?? Ein Bier?? Ein Glas Wein?? Ein stilles Wasser?? Bier ist hier auf jeden Fall schon mal die richtige Richtung, aber auch beim Bier servieren wir euch nicht irgendwas…. Wir haben ein neues Bier im Hause, dass euch sowohl vom Inhalt als auch vom Design der Flasche begeistern wird. Aus dem Hause BRLO präsentieren wir brandneu: →BRLO Queer Beer!! Ist das Bier jetzt queer? Ja, Vielleicht, Nein- ist ja auch völlig egal!!! Es handelt sich hierbei um ein “Helles”, dem es egal ist, mit wem Ihr heute Nacht nach Hause geht! Diese Special Edition wurde zur Pride Week erschaffen und soll Biergenuss mit der nötigen Prise Akzeptanz, Respekt und Aufgeschlossenheit verfeinern. Und mit jedem verkauften Bier unterstützt Ihr noch dazu →Queeramnesty.de Bier trinken und dabei Gutes tun- was will man mehr?!? Lasst es euch schmecken und berichtet gerne, WIE lecker die Poutine ist! Ab ins RELAX und guten Appetit!!!  

Read More